WEINIG: Die Corporate App® 
oder: mit Mehrwert zu mehr Kundenbindung

Die Michael Weinig AG mit Sitz in Tauberbischofsheim ist mit 2.000 Mitarbeitern der weltweit größte Hersteller von Maschinen für die Massivholzbearbeitung.

Die Mission

Kundenbindung erhöhen, Loyalität verbessern, Ersatzteilumsätze erhöhen, aktuelle Informationen aus der Maschinenpopulation gewinnen. WEINIG wurde von SK+P empfohlen, eine Suite aus Unternehmensanwendungen zu erstellen. Diese kommen dem Kunden auf Wunsch nach und nach zu. 

Bedienphilosophie: selbsterklärend

Die Bedienoberfläche verbindet gelernte Designs und Funktionen aus der WEINIG Welt mit den bekannten und allgemein verständlichen Bedienmustern von Apple und Android. Jeder WEINIG Kunde erlernt die Funktionen der Apps in Minutenschnelle.

 


Der Dialog mit dem Kunden ist für jeden Maschinen- und Anlagenbauer auch und gerade nach dem Kauf essenziell. Qualität und Erfolg im Folgegeschäft wie auch der Serviceumsatz hängen von dem ab, was man vom Kunden weiß.

Die gedruckte Kundenzeitschrift, oft längst abgelöst durch den digitalen Newsletter, ist eine klassische Kundenbindungsmaß-nahme. Im Zeitalter von Werbeschwemme und Reizüberflutung liegt das Kundenfeedback darauf jedoch in der Regel im nicht nachweisbaren Bereich.

Einen echten Dialog und damit den Zugang zu wertvollen, aktuellen, realen Informationen über Aufgaben, Bedarf und Probleme des Kunden muss man sich erst verdienen. Wenn man weiß wie, ist es allerdings einfach.

Das Mittel der Wahl sind Apps, die den Kunden das Leben leichter machen, ihm Benefits wie Sonderrabatte bei ET-Bestellungen, 24/7-Service beim Call über App oder Auswertungsroutinen zur Effizienz seiner Maschinen versprechen. Die so provozierten Aktionen und Reaktionen versorgen den Hersteller im Gegenzug konstant mit topaktuellen Kundeninformationen:
als millimetergenaue Steilvorlage für maßgeschneiderte Angebote!


Vorteile, die auf der Hand liegen

Die App bietet dem Kunden unmittelbar erfahrbaren Nutzen. Folgende Funktionen sind derzeit verfügbar: 

• Serviceanfragen werden mittels einer eigenen Service App automatisch an das nächstgelegene WEINIG Serviceteam geleitet.
• Eine Bestell-App sorgt für rasche, komfortable Identifizierung und Ersatz- und Verschleißteilbestellung.
• Ein Maschinenmonitor lässt die Nutzer ihre WEINIG Maschinen im Auge behalten, wo immer diese auch sind.
• Alle Maschinen sind in der App hinterlegt, so können z. B. Wartungsmeldungen, Betriebszustände und Stillstandszeiten abgefragt werden.
• Zur Optimierung des Maschinenbetriebs gibt es einen Hobelschrittrechner, der u. a. optimale Vorschübe, Drehzahlen und Werkzeugbestückungen angibt. Die Serie wird weitergeführt.